Claudia Gali | Visuelle Konzepte

für neue Mitbürger

ANKOMMEN | Collage im Kontext

Ein Bild über die neue Heimat. Die Arbeiten geflüchteter junger Erwachsener halten Eindrücke unserer Gesellschaft fest.

Reflexion und Ausdruck sind die Möglichkeiten dieses Seminars. Es geht weder um Erinnerungen, noch um Träume, sondern um die Auseinandersetzung mit dem Hier und Jetzt, in dem es gilt, Fuß zu fassen und neue Perspektiven einzunehmen.

Als eine Metapher für das Annehmen einer neuen Heimat, transformieren die Teilnehmer mittels der Collage einen gegebenen Kontext zum eigenen. Die Methode wurde im Dadaismus angewandt, um konventionelle Sinnzusammenhänge zu zerpflücken und sie zu neuen Aussagen zusammen zu bringen. Dada war eine Reaktion auf Machtlosigkeit, Trauma und Irritation aufgrund der Folgen des ersten Weltkrieges, entwickelt von Geflüchteten im Zürcher Exil. Dieser Hintergrund ist eine wichtige Parallele zur heutigen Situation.

Das Ziel der Arbeit ist eine gestalterische Auseinandersetzung mit der neuen Heimat. Die Werke gelten als Spiegel unserer Gesellschaft. Deshalb ist es wichtig, die Werke an Orten der Begegnung auszustellen, um einen Austausch zwischen Einheimischen und Geflüchteten anzuregen.

mit Kindern aus Krisengebieten

Haben oder nicht haben

Unsere Methode ist immer die selbe, das Resultat verschieden – Wir laden Kinder mit zwei spezifischen Fragen ein, deren Antworten den Verlauf des Workshops maßgeblich bestimmen.

1. Wovon habt ihr zu wenig?
Inhaltlich verarbeiten wir mit den Kindern, woran es ihnen mangelt. Uns interessiert, wo oder wer sie gern sein würden, was sie gern hätten, wenn sie könnten. Ihre Antworten liefern wichtige Eckpunkte für die Handlung kurzer nonverbaler Schauspielsequenzen.

2. Wovon habt ihr zu viel?
Die formale Übersetzung in Bühnenbild, Requisiten, Kostüm und Maske nährt sich von dem, was der Ort im Überfluss anzubieten hat (Müll, Handies, Pflanzen, Erde …). Auch hier wählen die Kinder, welche Materialien kreativ verwendet, sukzessive zweckentfremdet werden.

Das Ergebnis ist ein gemeinschaftlich entwickeltes Kostüm-, Masken- und Bühnenbild und kurze selbst einstudierte Sequenzen, welche die Kinder in einer Aufführung darbieten. Die Kinder entdecken Methoden zur Improvisation und damit die eigenen kreativen Fähigkeiten. Besonders gestärkt wird die Fähigkeit zur nationen-
übergreifenden Kommunikation ohne Sprache. Es entsteht die Möglichkeit der Bewusstmachung eigener Sehnsüchte und deren Erfüllung durch wenige und einfache Mittel. Die Erkenntnis über den Überfluss mancher Güter und ihr Potential zur kreativen Nutzung sind ein wesentlicher Bestandteil. Der Fokus richtet sich auf die Stärkung der Motivation und Ermutigung zum Handeln.

Dies ist eine Zusammenarbeit mit dem Schauspieler, Regisseur und Theaterpädagogen Lukas Besuch.

Freihandzeichnen | Ein Strich macht Karriere

Grafik & Malerei

Freihandzeichnen | Ein Strich macht Karriere

Jede und jeder kann zeichnen lernen! Ob Landschaftsskizzen oder Stillleben – dieser Kurs zeigt Ihnen methodisch, wie Sie schrittweise zu eindrucksvollen Ergebnissen kommen.

Wir beginnen mit lockeren Skizzierübungen und gelangen über die Einarbeitung von Hell-Dunkel-Werten zur ersten Komposition. Verschiedene Techniken wie Bleistift, Kohle, Fineliner sowie Farbstifte und unterschiedliche Papiere können dabei zum Einsatz kommen. An zwei Workshop-Tagen erfahren Sie Möglichkeiten verschiedener Methoden und bemerken rasch die Entwicklung Ihres eigenen Striches.

Gerne biete ich Einzel- und Gruppenunterricht auf Anfrage an. Auch für eine Mappenberatung stehe ich gerne zur Verfügung.

Leuchtendes Pastell

Grafik & Malerei

Leuchtendes Pastell

Der direkte Kontakt der Finger mit Farbe und Papier gibt jeder Skizze einen individuellen Charakter.

Anders als bei der Öl-, Aquarell- oder Acryltechnik bestehen keine Trockenzeiten, da wir auf Malmittel (Wasser oder Terpentin) verzichten können. Ob leuchtend, dramatisch oder zart, durch die breite Farbskala der Pastellkreiden kann jede gewünschte Bildstimmung erreicht werden. Dabei werden Sie die Grundlagen des Pastells kennenlernen und Schritt für Schritt eigene Ergebnisse entstehen lassen.

Gerne biete ich Einzel- und Gruppenunterricht auf Anfrage an. Auch für eine Mappenberatung stehe ich gerne zur Verfügung.